Was ist die Feedback-Rate?

Die Feedback-Rate in in Ihrem Profil berechnet, zu wie viel Prozent der für Sie genehmigten Leseexemplare Sie Feedback übermittelt haben (eingeschlossen sind Sofort-Lesen-Titel, Einladungen und erfüllte Wünsche).* Sie finden die Angabe in Ihrem NetGalley-Profil, direkt neben dem Foto. 

Die Verlage sind auf Ihr Feedback angewiesen und dafür sehr dankbar. Anfragen von Mitgliedern, die sinnvolle Anmerkungen und Empfehlungen zu Ihren Titeln geben, werden Verlage eher bestätigen. 

Wir empfehlen, dass Sie Ihre Feedback-Rate bei etwa 80% halten, sodass Sie also für 8 von 10 für Sie bestätigten Titeln Feedback geben. Das Feedback kann verschieden aussehen: Anmerkungen, eine Rezension oder schlichtweg Informationen darüber, wie Sie den Titel besprechen, empfehlen oder anderweitig einsetzen werden.

Hier finden Sie Hinweise zur Feedback-Vergabe für
Buchhändler*innen l Rezensent*innen l Bibliothekar*innen l Lehrende l  l Journalist*innen l Beschäftigte in der Buchbranche

 
*Haben Sie Gründe, aus denen Sie ein Buch nicht rezensieren können oder wollen, können Sie dies dem Verlag über die Funktion "Ich werde kein Feedback zu diesem Titel geben" mitteilen. Diese Information ist sehr wichtig für den Verlag und das NetGalley-Team, zählt aber in Ihrer Feedbackrate als "nicht rezensiert".
War dieser Beitrag hilfreich?
131 von 161 fanden dies hilfreich