NetGalleys Richtlinien für Rezensionen

NetGalleys Richtlinien für Rezensionen

Professionelle Leser*innen nutzen NetGalley, um neue (Hör-)Bücher zu entdecken und ihrem Publikum zu empfehlen. Die NetGalley-Mitglieder teilen sich in diese Gruppen auf: Buchhändler*innen, Beschäftigte der Buchbranche, Lehrende und Bibliothekar*innen sowie Rezensent*innen, die ihre Reichweite auf Social Media, Buchblogs und Rezensionswebseiten nutzen, und Journalist*innen, die für klassische Medien (Radio, Rundfunk, Zeitung etc.) arbeiten. Verlage und Autor*innen stellen der NetGalley-Community digitale Lese- Hörexemplare zur Verfügung und erhalten dafür von den Mitgliedern aussagekräftiges Feedback, Rezensionen, Sternebewertungen, gegebenenfalls Empfehlungen im Buchhandel etc.

Unsere Rezensions-Philosophie

Wir glauben, dass…

  • … Rezensionen und Feedback essenziell wichtig für Verlage, Autor*innen und andere Leser*innen sind. Sie verhelfen Büchern zum Erfolg!
  • … Rezensionen Leser*innen weltweit miteinander verbinden können. Sie sind nicht nur Buchempfehlungen, sondern bauen Brücken zwischen leidenschaftlichen Leser*innen. Rezensionen bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Gedanken und Ihre ganz eigene Perspektive mit anderen Leser*innen zu teilen und ihnen bei Leseentscheidungen zu helfen.
  • … Rezensionen ehrlich und mit positiver Absicht sein sollten – selbst wenn es sich um eine kritische Rezension handelt. Eine kritische Rezension muss nicht negativ sein, sondern kann als wertvolles Feedback dienen.

NetGalley Mitglieder werden für ihre ehrlichen und wohl überlegten Meinungen zu den von ihnen gelesenen oder gehörten Büchern geschätzt. Als Community verfolgen wir einen hohen Standard beim Verfassen und Teilen der Rezensionen – denken Sie immer daran, dass das Ziel ist, anderen Leser*innen etwas über das (Hör-)Buch zu vermitteln und bei der Entscheidung zu helfen, ob sie es lesen bzw. hören möchten.

NetGalley setzt sich dafür ein, dass alle Mitglieder sich beim Teilen ihrer Rezensionen sicher und unterstützt fühlen. Um zu garantieren, dass jede*r sich auf NetGalley willkommen fühlt, sind die unten aufgeführten Richtlinien von allen Mitgliedern zu beachten. NetGalley behält sich vor, Rezensionen, die gegen die Richtlinien verstoßen, auf der Seite zu verbergen und angemessene Maßnahmen zu ergreifen. Diese können bis hin zur Deaktivierung des Mitglieder-Accounts und der zukünftigen Verbannung des Mitglieds von NetGalley reichen.

In Rezensionen erwünscht ist:

  • Ihre ehrliche, überlegte und relevante Meinung zu einem (Hör-)Buch, das Sie gelesen oder gehört haben.

Unerwünscht sind:*

  • Spoiler 
  • „nicht zu Ende gelesen / gehört“ ohne konstruktives Feedback
  • vages oder irrelevantes Feedback ohne wirklichen Bezug zum (Hör-)Buch
  • Anliegen, die den Mitglieder Support betreffen (wie Probleme mit der Datei, etc.)

*Wenn Sie eine Rezension mit unerwünschtem Inhalt veröffentlichen, kann es passieren, dass diese verborgen wird und Sie eine E-Mail von NetGalley dazu erhalten. Nutzen Sie den „Ich werde kein Feedback geben“-Button und nennen Sie legitime Gründe, wenn Sie einen Titel nicht rezensieren können.

 

Wir tolerieren keinerlei:**

**Wenn Sie eine Rezension mit verbotenem Inhalt veröffentlichen, wird diese verborgen und Ihr NetGalley-Account wird deaktiviert.

 

Ein Hinweis zu KI (Künstliche Intelligenz):

Bei NetGalley stehen Menschen im Mittelpunkt, auch wenn unsere Plattform Technologie nutzt, um sie miteinander zu verbinden und ihnen den Austausch von Büchern und Gedanken zu ermöglichen. Um die Integrität unserer Community aufrecht zu erhalten, auf die Verlage, Autor*innen und andere Leser*innen sich verlassen, müssen Rezensionen auf NetGalley von Menschen verfasst und originär sein. Wir erkennen an, dass KI ein wertvolles Mittel sein kann, um Inhalte zu recherchieren oder zu editieren, solange Sie der oder die Verfasser*in sind.

Bitte melden Sie verdächtige und / oder regelwidrige Rezensionen immer an das NetGalley Team.

NetGalley behält sich das Recht vor, eine Rezension jederzeit und aus jeglichem Grund zu entfernen. Es liegt in unserem alleinigen Ermessen, Inhalte vorab zu kontrollieren, abzulehnen oder zu entfernen, die gegen unsere Richtlinien für Rezensionen, unsere Nutzungsbedingungen oder unsere Richtlinien gegen Hassrede und Belästigung verstoßen oder anderweitig anstößig sind.

Die auf NetGalley veröffentlichten Rezensionen sind individuelle und subjektive Meinungen. Die darin ausgedrückten Ansichten sind die des NetGalley-Mitglieds und spiegeln nicht die Ansichten des NetGalley-Teams wider.

NetGalley macht sich die Inhalte, die Sie auf NetGalley veröffentlichen, vermitteln, teilen oder auf sonstige Weise verfügbar machen, nicht zu eigen. Wir haben allerdings die weltweite, gebührenfreie, dauerhafte, unwiderrufliche und nicht-exklusive Lizenz, diese Inhalte überall auf unserer Website oder andernorts und in jedem Medium zum Zweck der Bereitstellung und Bewerbung von NetGalley und verwandten Dienstleistungen zu nutzen.

NetGalley rät Kunden (wie Verlagen und Autor*innen) dazu, Mitglieder darüber zu informieren, wenn die Absicht besteht, Ihre Rezension im Druck zu nutzen, beispielsweise auf einem Buchcover oder in den Materialien für eine Konferenz. Ebenso sollte nach Ihrer Erlaubnis gefragt werden und mit Ihnen abgestimmt werden, in welcher Form die Rezension veröffentlich werden sollte (beispielsweise ob Ihr ganzer Name, Social Media-Profil, Blog etc. genannt werden soll). Die Verlage können dies aber nur tun, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse in Ihrem NetGalley-Profil für Verlage sichtbar machen. Wir erwarten von unseren Kunden, dass sie sich den NetGalley-Mitgliedern gegenüber ebenso respektvoll verhalten, wie sie es Autor*innen gegenüber tun, deren Stimmen sie für die Bewerbung eines Buches verwenden.

Bitte beachten Sie: Diese Richtlinien gelten zusätzlich zu NetGalleys Richtlinien gegen Hassrede und Belästigung.

War dieser Beitrag hilfreich?
221 von 223 fanden dies hilfreich