Was sollte ich beim Teilen meiner Rezensionen im Internet beachten?

Ihre Rezensionen und Buchempfehlungen sind sehr wertvoll, wenn sie auf Online-Buchhandlungsseiten (wie Thalia.de, Amazon.de), Buchseiten (wie LovelyBooks oder Goodreads) und in den sozialen Medien (wie Instagram und TikTok) erscheinen. Das Verbreiten der Rezensionen kann angesichts der zunehmenden und sich ständig ändernden Richtlinien der einzelnen Plattformen in Bezug auf Influencer*innen und die von ihnen geteilten Inhalte aber verwirrend sein. Im Folgenden finden Sie einige bewährte Verfahren, die Sie beim Teilen Ihrer Rezensionen im Internet beachten sollten:

In Deutschland gibt es (noch) keine generellen Gesetze, die den Umgang mit kostenfrei erhaltenen Lese- und Hörexemplaren für private Blogger*innen regeln. Wir empfehlen, einen einfachen Disclaimer (einen kurzen Text als Haftungsausschluss zu Beginn oder am Ende der Rezension) einzufügen wie: "Vielen Dank an [Name des Verlags oder der*des Autor*in] für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars über NetGalley. Die geäußerte Meinung ist meine eigene."

Die Offenlegung dieser Informationen verdeutlicht nicht nur Ihre Beziehung zum Verlag oder der*dem Autor*in, sondern informiert auch Ihre Mitlesenden darüber, dass Sie eine spezielle Version des Buches besprechen, die möglicherweise noch nicht final ist, und dass vor der tatsächlichen Veröffentlichung noch Änderungen vorgenommen werden können.

Auch die Richtlinien der einzelnen Plattformen sind zu beachten. Instagram und TikTok haben zum Beispiel Richtlinien für Markeninhalte. Wir empfehlen, sich mit den Richtlinien der Plattformen, die Sie nutzen, vertraut zu machen.

 

Gehen Sie eine bezahlte Partnerschaft mit einem Verlag oder einem*einer Autor*in ein, also interviewen Sie beispielsweise eine Autorin auf Ihrem Kanal oder stellen Sie ein Buch oder einen Verlag ausführlich vor und erhalten für diese Aktionen Geld vom Verlag, müssen Sie Ihren Beitrag als Werbung kennzeichnen. Mehr dazu erfahren Sie hier.

 

Hier finden Sie weitere Informationen und bewährte Vorgehensweisen beim Schreiben & Teilen Ihrer Rezensionen:

5 rechtliche Fragen beim Buchbloggen

NetGalley Tipps für professionelle Rezensionen

Do's und Dont's für Ihre Buch-Social-Media-Kanäle

NetGalleys Rezensionsrichtlinien

NetGalleys Richtlinien gegen Hassrede und Belästigung

War dieser Beitrag hilfreich?
3 von 3 fanden dies hilfreich